Backenbart

Sie haben sich schon oft gefragt, was ein Backenbart ist?

Backenbart oder Kontur nennt man gewöhnlich die seitlichen Haarstreifen an den Wangen des Mannes. Sie liegen direkt unterhalb der Kopfhaare und werden auch Koteletten genannt.

Dieser Begriff stammt von dem französischen Wort côte ab und bedeutet ‚Seite‘. Koteletten sind also eine spezielle Form des Bartes, der an beiden Gesichtshälften des Mannes vom Haaransatz der Haupthaare hinab bis zum eigentlichen Bart verläuft.

Wozu ein Backenbart?

Der Backenbart ist neben allen anderen Gesichtsbärten wie zum Beispiel dem Vollbart, Kinnbart, Ziegenbart oder Schnauzbart eine dem Mann gegebene Möglichkeit, seinem Gesicht ein individuelles, auffälliges Aussehen zu geben.

Sie fragen sich, wie ein richtiger Backenbart aussieht?

Wie bereits erwähnt, soll der Backenbart die Individualität des Mannes unterstreichen. Seine Form unterliegt also keinen festen Vorschriften.

In der Regel werden Koteletten symmetrisch getragen. Um die gewünschte Form der Koteletten zu erreichen, muss eine exakte Rasur entlang ihrer seitlichen Linien erfolgen.

Ebenso ist ein Stutzen der Haare unerlässlich, um das gepflegte Aussehen der Koteletten zu gewährleisten. Die Form der Koteletten folgt dem modischen Wandel und ist somit auch immer ein Zeichen der Zeit.

Rasierer

Weitere Begriffe